Dr. med. Erwin Kirtscher

Facharzt für Innere Medizin, Facharzt für Arbeitsmedizin, Notfallmedizin, Verkehrsmedizin, Reisemedizinische Gesundheitsberatung, Psychosomatische Grundversorgung

 

Weiterbildungsermächtigung zum "Facharzt für Arbeitsmedizin"/ Zusatzbezeichnung "Betriebsmedizin"

(36 Monate, voll)

 

Curriculum vitae

- 1999 bis 2005 Medizinstudium an der Ludwig Maximilians Universität zu München

- 2006 Assistenzarzt der Inneren Medizin, Oberschwabenklinik Wangen im Allgäu

- 2006 bis 2008 Assistenzarzt der Inneren Medizin, Privatklinik Dr. R. Schindlbeck, Herrsching

- seit 2008 aktive Notarzttätigkeit Seefeld, Kreis Starnberg, Berufsfeuerwehr München Pasing,  Landkreis Lindau

- 2008 bis 2011 Assistenzarzt der Inneren Medizin, Kinikum München Pasing

- seit 2011 "Facharzt für Innere Medizin"

- 2012 Assistenzarzt  der Arbeitsmedizin, Praxis für Arbeitsmedizin Dr. Ingrid Hahmann, Isny

- 2012 bis 2014 Assistenzarzt  der Arbeitsmedizin, ZF Friedrichshafen AG

- seit 2014 "Facharzt für Arbeitsmedizin"

- seit 2014 freiberuflicher Arbeitsmediziner, u. a. bei AGCO Fendt GmbH Marktoberdorf, Edelweissbrauerei Farny, Hochland Deutschland GmbH, CooperStandard AG, Engie Refrigeration GmbH, Mayser GmbH & Co. KG u. a.

 

 

Dr. med. Alexander Vesper

Facharzt für Allgemeinmedizin, Facharzt für Arbeitsmedizin, Zusatzbezeichnung Betriebsmedizin, Manuelle Medizin, Psychosomatik, Geriatrische Grundversorgung, OMR a. D.

 

Curriculum vitae

- Betriebsarzt im AMZ, Diehl Controls AKO Stiftung & Co. KG Wangen, Liebherr GmbH, CooperStandard AG, Demmel AG, Hochland GmbH, myonic GmbH, Gardinia Home Decor GmbH u. a.

- Promotion unter Prof. Dr. Hallier, Institut für Arbeits- und Umweltmedizin in Göttingen

- Studienorte Georg-August Universität Göttingen, Friedrich-Schiller Universität Jena, Friedrich Wilhelms Universität Bonn

- Praktische Ausbildung in Erfurt, Kapstadt, Bonn, Berlin und München

- Fachsanitätszentrum Flughafen Köln-Wahn mit Medical-Evacuation und Mitbetreuung der Sportfödergruppe der Bundeswehr

- Justizkrankenhaus Fröndenberg, Sauerland

- Helios Klinik Intensivmedizin, Wuppertal

- Landarztpraxis Dres. Müller, Hiller und Tiedemann Burscheid, Bergisches Land

- Arztpraxis Preuß, Leichlingen (Rheinland)

- Honorararzt für Kplus Verbund Innere Medizin, Studienklinik Focus in Neuss, Verkehrsmedizin beim TÜV Düsseldorf, Praxisvertretungen in Hausarztpraxen, Notdienst, Truppenarzt (Aachen, Siegburg, Düsseldorf und Köln)

- Obermedizinalrat beim Aufbau der Jugendjustizanstalt Wuppertal-Ronsdorf

 

 

Dr. med. Jan-Heiko Leuschke

Facharzt für Arbeitsmedizin, Facharzt für Allgemeinmedizin, Fachkraft für Arbeitssicherheit, Notfallmedizin, Sportmedizin, Umweltmedizin, Chirotherapie, Taucherarzt, Reisemedizin, Hygienebauftragter, Ärztliches Qualitätsmanagement, Psychosomatische Grundversorgung, ermächtigter Strahlenschutzarzt, Zertifikat Luftfahrtmedizin, Disability Manager, Konflikt-Coach, Wirtschaftsmediation

 

 

Beruflicher Werdegang

- 2015 - 2018 Leiter Arbeitsmedizin Salzgitter Flachstahl GmbH, Salzgitter

- 2011 - 2015 Leiter Werksärztliche Dienste MB-Niederlassungen Bayern der Daimler AG

- 2009 - 2011 Werksärztlicher Dienst: Leiter Sozialberatung, Betriebliche Gesundheits-   förderung Werk Untertürkheim / Zentrale - Daimler AG, Stuttgart, Leiter Qualitätsmanagement - Health and Safety Daimler AG (Konzernebene) 

- 2008 - 2009 Leiter Werksärztlicher Dienst und Gesundheitsmanagement  Mercedes Benz Werk Hamburg - Daimler AG

- 2002 - 2007 Leiter Gesundheitsmanagement MTU Aero Engines GmbH, München

- 2004 - 2006 Leiter Arbeitssicherheit Atena Engineering (in Personalunion als Leiter GM MTU )

- 1994 - 2002 Leitender Werksarzt PG Werk Mühlheim a. d. Ruhr/ Siemens AG

- 1993 - 1994 Werksarzt BASF Magnetics GmbH, Willstätt

- 1978 - 1984  Studium der Humanmedizin an den Universitäten Ulm, Hamburg, London

                                                                                                                        

Dipl. Ing. Wolfgang H. Rüger

Fachkraft für Arbeitssicherheit, Sicherheitsingenieur

 

Curriculum vitae

- Studium des Bauingenieurwesens an der Fachhochschule für Technik in Stuttgart, Abschluss 1972

- Eisenbahningenieur, 1973

- Betontechnologische Ausbildung, 1983

- Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit, 1986

- Betriebswirtschaftliche Ausbildung USW, 1993

- 1973 bis 1981 Projektleiter, bautechnischer Sachbearbeiter und Bauwirtschaftsingenieur bei der Deutschen Bahn

- Seit 1982 Geschäftsführer der marbeton GmbH Fertigteilbau

- Seit 2014 Gründung eines Ingenieurbüros für Arbeitsschutz, Qualität und Betontechnologie, FaSi und SiGeKO in Oberschwaben und im Raum München

Kontakt

Ingenieurbüro für Arbeitsschutz Qualität, Betontechnologie.

08373/921946

wolfganghrueger@gmail.com

Carmen Riedl

Praxismanagerin, Medizinische Fachangestellte

Hier finden Sie uns:

Arbeitsmedizinisches Zentrum Allgäu

Internistische Privatpraxis

Dr. med. Erwin Kirtscher
Hauptstraße 54
88161 Lindenberg i. Allgäu

Telefon:

08381/6 09 58 78

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2019 Arbeitsmedizinisches Zentrum Allgäu

Anrufen

E-Mail

Anfahrt